Telefonische Pflegeberatung

Pflegesachverständige Heike Bohnes
bietet eine telefonische Pflegeberatung an

Pflegesachverständige Heike Bohnes
Pflegesachverständige
Heike Bohnes

Aufgrund der häufigen Nachfrage bietet die Pflegesachverständige Heike Bohnes ab sofort eine telefonische Pflegeberatung an. Nicht jedes Pflegeproblem und auch nicht jeder Widerspruch erfordert einen Termin im Sachverständigenbüro.

Heike Bohnes: „Meine Erfahrung hat mich gelehrt, dass viele Angelegenheiten aus der Pflege auch telefonisch besprochen und geklärt werden können. Wenn es beispielsweise darum geht, wie Sie den Widerspruch gegen einen Bescheid der Pflegekasse formulieren oder worauf Sie in Ihrem speziellen Fall bei der Begutachtung zur Pflegeeinstufung achten sollten, reicht es oft aus, miteinander zu telefonieren. Ich biete Ihnen diese unkomplizierte und zeitsparende telefonische Pflegeberatung an.“

Es ist egal, wo Sie wohnen oder ob sie keine Zeit haben, einen Termin zu vereinbaren. Mit der telefonischen Pflegeberatung ersparen Sie sich die Anfahrt, Parkplatzsuche und auch die Rückfahrt. Das heißt, Sie können der Pflegesachverständigen Ihren Fall ab sofort auch aus Ihrer Wohnung oder von Ihrer Terrasse aus schildern. Egal, wo Sie sind, Sie müssen nur gewährleisten, dass Sie telefonisch erreichbar sind.

Frau Bohnes berät Sie telefonisch genauso effektiv und professionell wie im persönlichen Gespräch. Wenn Sie sich für dieses neue Angebot interessieren, dann infomieren Sie sich auf der Website über die Pflegeberatung am Telefon.

Quelle: careKonzept Sachverständigenbüro

 
Detlef Klemme | BLiCKpunkt Senioren GbR | Foto: © Kirsten HötgerDieser Beitrag wurde von Detlef Klemme eingestellt. Der Paderborner Journalist und Buchautor
ist Mitgesellschafter der
BLiCKpunkt Senioren GbR und leitet dort seit über 10 Jahren die
Fachredaktion im Medienverbund. Im Januar 2012 wählten ihn die Mitglieder
des Verein
Pflegeliga e.V. zum geschäftsführenden Vorstandsvorsitzenden.

 
 

Tags: , , , , , , , , , ,

Comments are closed.