Posts Tagged ‘Axa-Team Flensburg’

Altersarmut vorbeugen

Montag, April 27th, 2015

logo_bmfsfjBerlin Die Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesfrauenministerin, Elke Ferner, hat am 22. April auf einer Podiumsdiskussion der Friedrich-Ebert-Stiftung mit Expertinnen über Ursachen und Maßnahmen zur Bekämpfung von Altersarmut von Frauen in Deutschland diskutiert. Sie unterstrich: „Eine solidarische Gesellschaft muss dafür sorgen, dass alle Generationen – Junge und Alte, Frauen und Männer – die gleichen Chancen auf ein gutes Leben haben müssen.“ Dazu gehöre vor allem, Altersarmut schon frühzeitig auf allen Ebenen vorzubeugen – durch eine eigenständige existenzsichernde Beschäftigung, Lohngerechtigkeit, chancengleiche Aufstiegsmöglichkeiten für Männer und Frauen sowie echter Partnerschaftlichkeit bei der Aufteilung von familiären und beruflichen Aufgaben.

Elke Ferner erläuterte: „Ältere Frauen befinden sich heute wesentlich häufiger in einer prekären Einkommenssituation als Männer. Altersarmut ist eine Folge von Erwerbsarmut und hat viele strukturelle Ursachen: Die schlechtere Entlohnung von Frauen und frauentypischen Beschäftigungen, Teilzeitarbeit und Erwerbsunterbrechungen für Kindererziehung und Pflege wirken sich langfristig besonders für Frauen negativ im Alter aus.“ (mehr …)

Stress nach Unfall: Ältere Fahrer behalten eher die Nerven

Dienstag, Oktober 15th, 2013

Köln Einmal nicht aufgepasst und schon ist es passiert – man hat einen Unfall verursacht oder ist womöglich selbst Opfer eines solchen. Als wäre der Schaden am eigenen und fremden Fahrzeug nicht schon ärgerlich genug, müssen Betroffene nach einem Crash auch noch jede Menge organisieren. Der Versicherer AXA hat in einer repräsentativen Umfrage unter Autofahrern erhoben, was die Deutschen in dieser Situation am meisten belastet. (mehr …)

Mit starkem Rücken besser durchs Leben

Donnerstag, März 21st, 2013

gesundheitsservice360°: Individuelle Rundum-Begleitung bei allen Gesundheitsthemen für Krankenvollversicherte von AXA und der DBV.

Köln Rund zwei Drittel der Deutschen leiden unter Rückenschmerzen – das zeigt die Gesundheitsberichterstattung des Bundes. Als Gesundheitsbegleiter erweitert die AXA Krankenversicherung daher nun den gesundheitsservice360° um den Baustein „Patientenbegleitung Rücken“. Das Programm bietet Krankenvollversicherten Orientierung und individuelle Begleitung bei allen Arten von Rückenbeschwerden. Ganz im Sinne einer Rundum-Unterstützung umfasst das Serviceangebot sowohl Präventionsangebote, darunter einen praktischen Online-Bewegungstrainer zur Stärkung des Rückens, als auch persönliche Beratung und Begleitung, um den bestmöglichen Therapieansatz für den eigenen Rücken bei schweren Schmerzen zu finden. Möglich wird dies gemeinsam mit Partnern: AXA kooperiert mit spezialisierten Ärzten, Rückenzentren und medizinischen Gesundheitsberatern, die eine Versorgung nach aktuellen wissenschaftlichen und medizinischen Standards sicherstellen. (mehr …)

10 Regeln für gesundes Altern

Sonntag, März 17th, 2013

In den meisten Ländern der westlichen Welt liegt die durchschnittliche Lebenserwartung heute zwischen 75 und 80 und hat sich damit in nur wenigen hundert Jahren nahezu verdoppelt. Verbesserte hygienische Verhältnisse, gerechtere soziale Bedingungen und nicht zuletzt der medizinische Fortschritt haben maßgeblich zu dieser Entwicklung beigetragen. (mehr …)

Interaktive Plattform fördert Erfahrungsaustausch

Mittwoch, August 8th, 2012

Foto: Gerd Altmann/pixelio.de

Köln Zum Thema Pflege besteht noch immer großer Informations- und Aufklärungsbedarf in der Bevölkerung. AXA bietet Interessierten und Betroffenen unter www.axa-pflegewelt.de ein Onlineportal, das über alle Themen rund um die Pflege informiert – von der Vorsorge und gesundheitlicher Prävention bis zur praktischen Alltagsbegleitung und Absicherung im Pflegefall. (mehr …)