Posts Tagged ‘Bundesfamilienministerium’

Deutscher Engagementpreis 2015 verliehen – BMFSFJ vergibt erstmals Sonderpreis für Flüchtlingshelfer

Freitag, Dezember 11th, 2015

logo_bmfsfjBerlin Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hat am Dienstag, 08.12.2015, den Deutschen Engagementpreis verliehen – zum ersten Mal als „Preis der Preise“: Rund 500 Organisationen und Initiativen, die Auszeichnungen für bürgerschaftliches Engagement vergeben, waren aufgefordert, ihre erstplatzierten Preisträgerinnen und Preisträger ins Rennen zu schicken. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hat in diesem Rahmen erstmals den mit 10.000 Euro dotierten Sonderpreis Willkommenskultur gestalten vergeben. Ausgezeichnet wurde das sächsische Projekt „DAMF – Deutschkurse Asyl Migration Flucht“, eine Initiative ehrenamtlich Engagierter, die in Dresden Flüchtlingen kostenlose Deutschkurse anbietet. (mehr …)

„Beratungsteam Altenpflegeausbildung“ zu Gast im Bundesfamilienministerium

Freitag, Mai 29th, 2015

logo_bmfsfjBerlin Am 23. Juni hat Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig das „Beratungsteam Altenpflegeausbildung“ im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend begrüßt. Manuela Schwesig würdigte die Arbeit des Beratungsteams und zog eine positive Bilanz: „Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit dem ‚Beratungsteam Altenpflegeausbildung‘ dem Fachkräftemangel im Bereich der Altenpflege entgegentreten. (mehr …)

Studie zu Naturheilkunde in der Altenpflege vorgestellt

Montag, Mai 25th, 2015

logo_bmfsfjBerlin Wie kann Naturheilkunde in der Pflege eingesetzt werden? Mit dieser Frage beschäftigte sich das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) in Kooperation mit dem Kneipp-Bund e.V. und der Charité-Universitätsmedizin in einer Studie.  Die Ergebnisse der durchgeführten Untersuchungen in Senioreneinrichtungen wurden während der Veranstaltung „Gesund pflegen – natürlich geht das“ am 23. Juni im Bundesfamilienministerium vorgestellt. Darüber hinaus erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung einen Einblick, wie komplementäre Verfahren und Konzepte in der Altenpflege eingesetzt werden können. (mehr …)

Altersarmut vorbeugen

Montag, April 27th, 2015

logo_bmfsfjBerlin Die Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesfrauenministerin, Elke Ferner, hat am 22. April auf einer Podiumsdiskussion der Friedrich-Ebert-Stiftung mit Expertinnen über Ursachen und Maßnahmen zur Bekämpfung von Altersarmut von Frauen in Deutschland diskutiert. Sie unterstrich: „Eine solidarische Gesellschaft muss dafür sorgen, dass alle Generationen – Junge und Alte, Frauen und Männer – die gleichen Chancen auf ein gutes Leben haben müssen.“ Dazu gehöre vor allem, Altersarmut schon frühzeitig auf allen Ebenen vorzubeugen – durch eine eigenständige existenzsichernde Beschäftigung, Lohngerechtigkeit, chancengleiche Aufstiegsmöglichkeiten für Männer und Frauen sowie echter Partnerschaftlichkeit bei der Aufteilung von familiären und beruflichen Aufgaben.

Elke Ferner erläuterte: „Ältere Frauen befinden sich heute wesentlich häufiger in einer prekären Einkommenssituation als Männer. Altersarmut ist eine Folge von Erwerbsarmut und hat viele strukturelle Ursachen: Die schlechtere Entlohnung von Frauen und frauentypischen Beschäftigungen, Teilzeitarbeit und Erwerbsunterbrechungen für Kindererziehung und Pflege wirken sich langfristig besonders für Frauen negativ im Alter aus.“ (mehr …)

Deutscher Engagementpreis

Montag, April 13th, 2015

logo_bmfsfjBerlin Bundesweite Auszeichnung für bürgerschaftliches Engagement mit neuem Wettbewerbskonzept. „Gemeinsam mit unseren Partnern möchten wir die Anerkennung und Wertschätzung für das Engagement der vielen Menschen in unserem Land stärken. Mit der Neuausrichtung des Preises wollen wir das bestehende Engagement in seiner Vielfalt noch sichtbarer machen“, erklärt die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Manuela Schwesig.

Um zu zeigen, wie wichtig die Anerkennungskultur für freiwilliges Engagement ist, sind die Preisträgerinnen und Preisträger bereits bestehender regionaler wie überregionaler Engagement- und Bürgerpreise ab diesem Jahr automatisch für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Rund 500 verschiedene Auszeichnungen gibt es für die 23 Millionen bürgerschaftlich Engagierten in Deutschland. (mehr …)