Posts Tagged ‘Gesundheitsförderung’

Gesund und aktiv älter werden

Freitag, Juni 14th, 2013

Berlin/Köln Die Lebenserwartung steigt. Derzeit leben fast 17 Millionen 65-Jährige und ältere Menschen in Deutschland, 2060 werden es fast 22 Millionen sein. Ein heute 65-jähriger Mann kann damit rechnen, noch weitere 17 Jahre zu leben, eine 65-jährige Frau hat durchschnittlich noch weitere 20 Jahre vor sich. Ziel ist es, die gewonnenen Jahre in möglichst hoher Lebensqualität zu erleben. Angesichts dieser Herausforderungen richtet die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) heute die zweite Bundeskonferenz „Gesund und aktiv älter werden“ unter dem Titel„Es ist nie zu spät und selten zu früh – körperliche Aktivität, psychische Gesundheit und Teilhabe im höheren Alter fördern“ aus. Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis diskutieren in Berlin über Strategien, mit denen Menschen gesund, aktiv und selbstbestimmt älter werden und somit im Alter eine hohe Lebensqualität genießen können. (mehr …)

Gesund länger leben

Freitag, März 29th, 2013

Berlin Heute hat das Bundeskabinett den Entwurf eines Gesetzes zur Förderung der Prävention beschlossen. Mit der Stärkung der Prävention reagiert die Bundesregierung auf die tiefgreifenden Veränderungen, die der demografische Wandel für Deutschland mit sich bringt und schafft die Grundlagen für noch mehr Gesundheitsförderung. Die Krankenkassen sollen mit rund 420 Millionen Euro die Versicherten dabei unterstützen, ein gesundes Leben führen zu können. Dabei wird es zwei Schwerpunkte geben: Betriebliche Gesundheitsförderung. Sowie bessere und qualitätsgesicherte Angebote zur Gesundheitsförderung in den  individuellen Lebenswelten der Menschen, wie Kindergärten, Schulen oder Senioreneinrichtungen. (mehr …)

Unternehmen interessieren sich für Gesundheitsförderung

Dienstag, Februar 19th, 2013

Berlin Immer mehr Unternehmen in Deutschland setzen Gesundheit auf die Agenda. Laut „BARMER GEK Firmenkundenmonitor Gesundheit 2012“ schätzen 67 Prozent der befragten Firmen das Betriebliche Gesundheitsmanagement BGM als „sehr wichtig“ ein – ein Jahr zuvor waren es noch 42 Prozent gewesen. Die Online-Befragung von über 500 Firmenkunden der Krankenkasse zeigt noch weitere Belege für den wachsenden Stellenwert von BGM: Insgesamt 92 Prozent der Unternehmen planen zusätzliche gesundheitsfördernde Maßnahmen im Unternehmensalltag. (mehr …)

Wege zur Qualität

Donnerstag, November 1st, 2012

Berlin Bundesminister Aigner und Bahr stellen neues Online-Werkzeug zur Qualitätsentwicklung in der Gesundheitsförderung und Prävention vor. Im Rahmen des Nationalen Aktionsplans „IN FORM“ haben das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) und das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) gemeinsam mit Expertinnen und Experten das Internetangebot „Wege zur Qualität“ zur Qualitätsentwicklung in Projekten der Gesundheitsförderung und Prävention konzipiert. (mehr …)